28 thoughts on “Fox, eating cat food”

  1. Bei der Konkurrenz wird es allerdings schwierig.
    Es gibt doch in London Tierheime? Ruf doch da an und bitte die um Hilfe beim Einfangen, vielleicht sind die sogar so nett, 1 Tierarzt mitzubringen. Ist ‘n Versuch wert.

  2. Man könnte das Katzenfutter IN die Katzenbox tun und den Fuchs damit einfangen und ihn ANSTELLE der neuen unauffindbaren Katze zum Tierarzt bringen, das bringt doch mal Bewegung ins Spiel. Hauptsache IRGENDWER kommt überhaupt mal zum Tierarzt , oder?

    1. Der Physiognomie nach handelt es sich allerdings um eine Füchsin.

      Weibliche Tiere sind weniger leicht überlistbar als männliche – sie sind hinsichtlich Fortpflanzung (> Arterhaltung) *kostbarer* als männliche und darum mit mehr Intelligenz ausgestattet.

      Es würde mich (deshalb) erstaunen, wenn die Füchsin auf den Trick hineinfallen würde.

      1. Lösung 2:man könnte allerdings auch den Cartoonisten mit Schnitzelchen in die Katzenbox lotsen und zum Tierarzt bringen.Was soll denn auch der Fuchs dort?Dann ist erstens endlich mal wer dort und zweitens folgen die Katzen, Igel usw bestimmt ihrem Brötchengeber.
        Der Tierarzt wiederum wird glücklich und heiratet Rosamunde Pilcher. Und wer das glaubt, das das funktioniert , der denkt auch die Engländer würden jemals die WM gewinnen.Hüstel.

          1. So ruinierte eine schlichte Katzenbox das Leben von Rosamunde Pilcher. Tragisch.

          2. Wer sich nur Mühe gibt, schafft alles, denk nur an die Schwestern von Aschenbrödelputtel ,-}

            1. @creamhild, Schwester was musste ich googeln um deine Hügeln der Fantasie zu erklimmern.
              Aschenbrödelputtel..so solle er sich beschneiden um in die Box hineinzupassen? Rugidiguh -Blut ist im Schuh….

                1. Ja und? Wer geht denn nun in die Box? Der Cartoonist beschnitten wie die Füße der Schwestern bei Aschenputtel? Der Tierarzt muss schließlich auch Quote machen.Zur Not findet sich bestimmt noch ein Silberfisch.

              1. @Susann, Schwester, meine Hügeln werden nicht erklommern…
                Nein, er soll sich nicht beschneiden, Hugo verhüte das! War nur ‘ne Art Verbildlichung für das Mühemaß.

                    1. *Wahrscheinlich ist das sowieso ein ganz junger, männlicher Fuchs…* (- Ralf Zeigermann).

                      🙄

                      Dieser Zeigermann wäre die ideale Ergänzung der Stiftung-Warentest-Mannschaft. Dann würde ich sogar zum 2. Mal einen Sony-Camcorder kaufen, der mit iMovie inkompatibel ist.

                      Machen Sie weiter so, Sie Kenner!

  3. Sonntag kommt jemand vom RSPCA (The Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals) mit einer Katzenfalle vorbei. Sobald der rote Katz drin ist, wird er abgeholt und vom Doc umsonst behandelt, dann nach ein paar Tagen hier wieder abgesetzt.

    1. Na also, haben wir dem Cartoonisten mit Beschneidung (rugidiguh Blut im Schuh) zwecks Aufenthalt in der Katzenbox Druck gemacht. Da half auch kein Ablenken mit Hinweisen auf jüngere -ganz jüngere -unerfahrene Füchse 🙂
      Hihi. Nein im Ernst, wenn die den wieder bei dir abliefern, wirst du den nie mehr los.
      Entwurmt frisst der auch viel mehr.Kannst du den nicht in Holland aussetzen lassen?
      Egal. Ich maile jetzt erstmal Rosamunde Pilcher, das es ein Happy End gab.Obwohl den Arzt hätte die auch gerne genommen..

    2. Gut!! Du adoptierst ihn doch, oder? ‘n echten Baphomet kriegste nich alle Tage… 😉

      1. Oh das wird lustig, wer und was da alles in dieser RSPCA Falle landen wird, außer natürlich der rote besagte Kater.
        Man freut sich auf kommende Berichte.

  4. Und? Is schon Montag und auch gleich vorbei. Was is mi’m Rotshopf? Ham se’n gekricht?

    1. Nein. Die Dame hat Sonntag angerufen, als sie gerade irgendwo bei Ausgrabungen in Epping Forest zugange war (sind ja alles Privatleute beim RSPCA und die Frau ist Archäologin) und daß sie es nicht schaffen würde, noch vorbeizukommen und hat versprochen, sich Montag zu melden.

      … / … / …

      … … …

      . . .

      Ich warte.

      Blöderweise habe ich ihre Nummer nicht. Also zur Not morgen nochmal beim RSPCA anrufen.

Comments are closed.